Gebhardt Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG
Kompostierung Klaus Gebhardt

Hier ein paar Bauernregeln für  den Monat August:

• Der Tau tut dem August so not, wie jedermann das tägliche Brot.
• Augustregen wirkt wie Gift, wenn er die reifenden Trauben trifft.
• Je dicker die Regentropfen im August, je dicker wird auch der Most.
• Stellt im August sich Regen ein, so regnet’s Honig und guten Wein.
• Trübe Aussicht an den Hundstagen, trübe Aussicht das restliche Jahr.
• Was der August nicht vermocht, kein September mehr kocht.
• Im August blüht Schnee für den Winter, wenn weiße Wolken ziehen.
• Ist’s in der ersten Augustwoche heiß, bleibt der Winter lange weiß.
• Bringt der August uns viel Gewitter, wird der Winter kalt und bitter.

 Gartentipp's für den Monat August:

• Rasen richtig bewässern bei Trockenheit und Hitze, nicht zu
kurz, sondern intensiv, leichte Pfützen sind erlaubt –
wenn möglich in den frühen Morgenstunden und optimal mit Regenwasser
• Achtung Wespen: ruhig bleiben, mit Essensresten weglocken oder Kaffeepulver verglimmen lassen
Bedenken Sie !! ein Wespen-Staat besteht nur einen Sommer
• Stauden aus dem Frühjahr/-sommer, können im August geteilt werden
• Ende des Monats können immergrüne Pflanzen wie Rhododendren, Koniferen oder Ilex umgesetzt werden
• Ende Juli, August ist die beste Zeit, um neue Erdbeeren für nächstes Jahr zu pflanzen
• der Spätsommer ist ein guter Zeitpunkt zum Sammeln von Blumensamen für das kommende Gartenjahr
• Bohnen und Erbsen werden reif, später kann ganz einfach Samen gewonnen werden
• Es ist auch ganz einfach, Tomatensamen für das nächste Jahr zu gewinnen und so auf diese Weise zu vermehren.
Die Mutterpflanze muss samenfest sein.


Mondphasen im August '22:
Vollmond: Freitag, 12.08.2022 ab 3:35 Uhr
Neumond: Samstag, 27.08.2022 ab 10:17 Uhr